Vor dem Versand der fertig produzierten Stoffpartien an die Kunden, werden diese in der vollautomatischen Qualitätskontrolle geprüft und verpackt. Die selbe Maschine bestimmt für jeden Stoffballen dessen Netto und Bruttogewicht und die Länge des Ballens, ohne manuelles eingreifen. Nachdem die Partien und Ballen nach internationalen Gesichtspunkten qualitativ bewertet werden, werden sie zum Versand freigegeben.

Unsere Labore:
• Physikalisches Kontrolllabor
• Farblabor
• Drucklabor

Physikalisches Kontrolllabor:

Im Stofflabor werden sowohl Halbstoffe als auch Fertigwaren, die zum Versand fertig sind auf ihre physikalischen Eigenschaften getestet. Somit sind die Produkte hinsichtlich der Kundenwünsche und internationaler Standards geprüft. Sämtliche Vorgänge im Labor und im Konditionierungsraum werden bei 20 ºC und 65% relativer Luftfeuchtigkeit durchgeführt. In dem auch durch Next (UK) akkreditierten Labor werden die Test nach unten genannten ISO-Methoden durchgeführt.

• Ausdehnungsstabilität: BS EN ISO 6330-5077
• Waschbeständigkeit: BS EN ISO 105 C06
• Wasserbeständigkeit: BS EN ISO 105 E01
• Alkalische Schweissbeständigketi: BS EN ISO 105 E04
• Saure Schweissbeständigkeit: BS EN ISO 105 E04
• Scheuerbeständigkeitstest: BS EN ISO 105 X-12
• Fusseltests: BS EN ISO 12945/1 , 12945/2 , 12947/1

Farblabor:
Nachdem die Standardfarbe des Kunden im grauen Raum in den Spektrometer (DATACOLOR) eingelesen wurde werden gemäß den Resultaten Farbpatronen erstellt und die gefärbten Muster in form eines Kataloges dem Kunden zur Auswahl zugestellt.
Außerdem steht das durch die Tätigkeiten sehr breite Farbenarchiv immer zu Diensten.
Das Spektrometer wird gleichzeitig dazu genutzt, die Produzierten Farben der Produkte mit den durch den Kunden bestätigten Farbmustern zu vergleichen. Nach der Bestätigung durch die EDV können dann die Vorgänge weiterlaufen.

Drucklabor:
Entsprechend der Kundenvorgaben und an das Design haltend, werden hier Farbschablonen und Protoypen erstellt und dem Kunden zur Bestätigung vorgesetellt.

Garnlabor:
USTER TESTER 5, Band- und Garnunregelmäßigkeiten und Fuselmessung
USTER TENSOJET, Garmbeständigkeits- und dehnbarkeitstest
USTERAFIS PRO, Nepsmessung bei Roh- und Halbstoffen, Länge- und Verschmutzungsgradsmessungen und Reinigungskontrolle des Drillbogens und der Kämme
USTER HVI SPRCTRUM, Farb-, Längen-, Beständigkeits und Feinheitsmessungen der Rohwaren
ZEWIGLE BRETTAUFWICKLUG, Kontrolle der Unregelmäßigkeiten im Garn
PRO WHITE MANUELLER TWIST, Kontrolle des Twists bei ein- und mehrfachen Garnen